Kinesiotaping – Schmerzen wegkleben und Heilungsprozess verbessern

Sportorthopädie Müllheim Kinesiotaping © Fotolia, Microgen
Sportorthopädie Müllheim Kinesiotaping © Fotolia, Microgen

Das in Japan erfundene Kinesiotape wird besonders bei schmerzhaften Erkrankungen des Muskels, der Sehnen und des Skelettapparats (Tennisarm, muskuläre Verspannung, überstrapazierte Bänder, Gelenkbeschwerden, Weichteilschwellungen, etc.) angewandt und ist sehr beliebt bei Sportlern.

Einzelne Körperstellen bzw. Symptome (wie z.B. Rückenschmerzen, schmerzhafte Muskel, Sehnen- und Gelenkbeschwerden, Zerrungen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Migräne) werden mit unterschiedlichen Taping-Techniken wirkungsvoll und schmerzlindernd behandelt sowie zum Teil auch vorbeugend eingesetzt. Dabei wird die oberste Hautschicht angehoben (gespannt), was zu einer Erhöhung des Lymph-und Blutflusses führt; das körpereigene System zur Schmerzstillung wird aktiviert und Entzündungsreaktionen werden vermindert. Die Behandlung ist frei von Nebenwirkungen und Schmerzen und verursacht kaum Beeinträchtigung.

Die fachmännisch korrekte Durchführung der Therapie ist Voraussetzung für gute Ergebnisse. In unserer Praxis verfügen wir über langjährige praktische Erfahrung im Kinesiotaping. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Kategorien:

admin