Kinesiotaping – Schmerzen wegkleben und Heilungsprozess verbessern

Sportorthopädie Müllheim Kinesiotaping © Fotolia, Microgen

Das in Japan erfundene Kinesiotape wird besonders bei schmerzhaften Erkrankungen des Muskels, der Sehnen und des Skelettapparats (Tennisarm, muskuläre Verspannung, überstrapazierte Bänder, Gelenkbeschwerden, Weichteilschwellungen, etc.) angewandt und ist sehr beliebt bei Sportlern.

Einzelne Körperstellen bzw. Symptome (wie z.B. Rückenschmerzen, schmerzhafte Muskel, Sehnen- und Gelenkbeschwerden, Zerrungen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Migräne) werden mit unterschiedlichen Taping-Techniken wirkungsvoll und schmerzlindernd behandelt sowie zum Teil auch vorbeugend eingesetzt. Dabei wird die oberste Hautschicht angehoben (gespannt), was zu einer Erhöhung des Lymph-und Blutflusses führt; das körpereigene System zur Schmerzstillung wird aktiviert und Entzündungsreaktionen werden vermindert. Die Behandlung ist frei von Nebenwirkungen und Schmerzen und verursacht kaum Beeinträchtigung.

Die fachmännisch korrekte Durchführung der Therapie ist Voraussetzung für gute Ergebnisse. In unserer Praxis verfügen wir über langjährige praktische Erfahrung im Kinesiotaping. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Arthrosetherapie – Mehr Lebensqualität dank schmerzfreier mobiler Gelenke

Sportorthopädie Müllheim Arthosetherapie © Fotolia, Africa Studio

Gelenke bilden die flexible Verbindung zweier Knochen. Dazwischen liegt eine Knorpelschicht, die als Puffer dient und den Verschleiß der Gelenke verhindert. Durch Ursachen wie Überlastung, Fehlstellung und Deformation können Knorpelschäden und Entzündungen entstehen, die eine verschleißfreie Reibung der Gelenke nicht mehr gewährleisten und bei den Betroffenen Schmerzen auslösen. In diesem Fall spricht man von Arthrose.

Die Arthrosetherapie bietet individuell ausgerichtete Verfahren zur Wiederherstellung und Verbesserung einer schmerzfreien Gelenkbeweglichkeit. Als Alternative zu einem operativen Eingriff ist das Ziel dieser konservativen Therapiemethode in erster Linie die Beseitigung des Schmerzes. Dazu vermitteln wir spezielle an die körperlichen Fähigkeiten des Patienten angepasste krankengymnastische Übungen und Bewegungstraining, um einer Verschlechterung vorzubeugen bzw. eine anhaltende Verbesserung zu erreichen. Als sinnvolle begleitende Schmerztherapie eignet sich hierbei die Akupunkturbehandlung.
Eine weitere bzw. zusätzlich besonders wirksame Behandlung bietet die Injektionstherapie. Dabei wird in bestimmten Intervallen Hyaluronsäure in die betroffenen Gelenke gespritzt. Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der die Geschmeidigkeit der Gelenke erhöht und die Reibung reduziert.

Zu den verschiedenen genannten Therapieformen bei Arthrose bieten wir ausführliche Beratung und empfehlen individuelle Behandlungsmaßnahmen.